Den Rhythmen des Lebens nahe kommen

Den Tag im Lebensrhythmus gemeinsam gestalten aus Gebet, Arbeit, Mahlzeiten, kreativen Arbeiten und gemeinsamem Leben. Wir leben und arbeiten zusammen auf einem Forsthof im Havelland. Wildzaunbau, Kulturpflege, Flächenvorbereitung oder Traktor fahren werden uns eine Hälfte des Tages beschäftigen – Impulse aus Exerzitien, Gebet und Zeiten der Stille sowie kreatives Arbeiten die andere. Einkehr und geistliche Impulse wechseln sich so mit der Arbeit im Wald und auf dem Hof ab.

Wir leben unter einfachen Verhältnissen in einer Pilgerherberge in Klausur in den Hofgebäuden – inmitten einer idyllischen Landschaft mit Seeadler, Biber und Wolf. Und wir lernen so neue Seiten von uns kennen und haben Zeit für unsere Beziehung mit Gott.

Teilnehmer sollten mindestens 18 Jahre alt sein, es erfolgt auch körperliche Arbeit auf dem Hof und im Wald mit Werkzeugen und Geräten unter Anleitung eines Försters. Wer ausdauernd im Garten arbeiten kann, wird hierdurch aber nicht überfordert sein.

Leitungsteam

  • Michael Duhr
  • Anke Schüler

14715 Garlitz

pro Person 125 €
(einfache Unterkunft, nur Einzelzimmer)

Per E-Mail empfehlen

Kontakt

  • Eine Kopie geht an Sie